Samstag, 4. Oktober 2014

Blog-Hop zum Welt-Kartenbasteltag



Willkommen zu unserem Mini-Blog-Hop! Ich beteilige mich zum allerersten Mal und freue mich, dass ich dabei bin! Entweder kommst Du gerade von Ellen (Libellenzauber) oder bis direkt bei mir eingestiegen und kannst von Blog zu Blog hopsen, bis Du wieder bei mir ankommst. 
Viel Spaß dabei!

Beim heutigen Blog-Hop geht es um  

EIN (frei gewähltes) Stempelset 
aus dem man
 VIER (verschiedene) Karten 

 fertigen sollte. Da wir im Moment alle herbstlich oder sogar schon weihnachtlich basteln, habe ich mich bewusst für das StampinUp-Stempelset "Bright Blossoms" entschieden. Das Set ist schon etwas älter und beinhaltet nur zwei Blumenvasen und ein paar Stengel und Blüten. Trotzdem möchte ich zeigen, dass man daraus sehr verschiedene Dinge zaubern kann. 
 

Bei mir sind daraus drei Karten und ein Notizblock entstanden. Hier zunächst der Überblick, darauf sieht man die Vielfalt und Unterschiedlichkeit am besten:



Und nun stelle ich die Werke einzeln vor:

Zuerst eine Klappkarte in rhabarberrot, kombiniert mit waldhimbeere. Die Klappen und das Etikett wurden mit einer geschwungenen Dekorkante gestanzt. Als dritte Farbe habe ich das neutrale schiefergrau gewählt. 
Auf der Innenseite erscheinen die verschiedenen Blumenvasen, die man mit dem Stempelset kombinieren kann. Dazu ein passendes Designerpapier in waldhimbeere.
Ganz im Inneren der Karte finden sich nur wenige, dezent gestempelte Elemente. Bei der Blumenranke oben links bin ich fremd gegangen, die ist aus einem anderen Set.

Das zweite Werk ist ein Notizblock (geht wohl auch als Karte durch :-) ), den ich in bermudablau, aquamarin und petrol mit den Kullerkreisen aus dem Set bestempelt habe. Die Blüte und das Etikett leuchten in mango. Als Besonderheit habe ich die Blumenvase mit "Crystal Effects" überzogen. Das ist ein Lack, der flüssig auf das Motiv aufgetragen wird und nach einer gewissen Trocknungszeit das Objekt plastisch erscheinen lässt.
Die Innenseite des Blocks schaut so aus:

Nr. 3 ist eine honiggelbe Karte mit pflaumenblau und savanne. Als Accessoires habe ich Pailletten und ein mehrfach gewickeltes Leinenband verwendet.
Innen gibt es eine Blumenranke:

Die letzte ist eine glutrote Karte mit sehr gradlinigen Elementen in rot, schwarz und grau:


 Innen erscheint eine Wellenbandbordüre und ein kleiner schwarzer Abdruck aus dem verwendeten Stempelset. Darauf habe ich - mit der Lochzange ausgestanzte - kleine rote Kreise geklebt.

Vielen Dank für Euer Interesse an meinen Werken! Ich würde mich über Kommentare sehr freuen! 
Nun geht es mit dem Blog-Hop weiter bei Brittas Kreativzimmer. Viel Spaß!


Hier noch die komplette Liste unseres Mini-Blog-Hops:
www.kreativweltmgoll88.blogspot.de
www.ellengottschalk.blogspot.de
www.stempelklatsch.blogspot.de
www.brittaskreativzimmer.blogspot.de

Kommentare:

  1. Hallo Anke!

    Deine Karten bzw. der Block sind spitze geworden. Ich glaube, am besten gefällt mir die erste Karte. Hammer! Aber richtig entscheiden kann ich mich gar nicht. Da hast Du Dir echt tolle Sachen einfallen lassen.

    Ganz liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. ich kann auch garnicht sagen, was mir da am Besten gefällt, denn es sind 4 ganz fantastische werke geeworden, wunderschön gestaltet und auch die Farbkombinationen finde ich sehr schön

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,
    Das sind ja tolle Kreationen. Ich mag die knalligen Farben. Das Stempelset hast du wunderbar vorgestellt.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke,
    jetzt bin ich wieder zurück und kann endlich auch zu Euch hoppen. Wow, das Stempelset hast du ja total super eingesetzt. Ich weiß auch gar nicht, was mir am besten gefällt. Die erste Karte ist toll, aber auch die rot-weiß-schwarz-Variante finde ich totel interessant. Mein Liebling ist der Notizblock. Ich muss jetzt auch unbedingt mal das Set benutzen (das wäre übrigens meine zweite Wahl für den bloghop gewesen).
    Ganz lieben Gruß und Danke für's Mitmachen
    Britta

    AntwortenLöschen