Montag, 14. Januar 2019

Neutrale Männer-Karten

Hier kommen drei Karten, die - wie ich finde - alle als Männerkarten durchgehen. Nicht jeder Mann möchte auf seiner Karte Werkzeuge oder Bierkrüge... Daher habe ich alle Karten recht neutral gestaltet.

Karte Nr. 1 


Bei allen habe ich jedoch das gleiche Designerpapier verwendet (Vorder- oder Rückseite).


Karte Nr. 2



Hier habe ich mal wieder die "alten" Sechsecke samt Stanze eingesetzt.






Karte Nr. 3


Obwohl hier relativ viel Orange drauf ist, finde ich sie immer noch männertauglich.


Besonders die Chevron-Prägung passt doch immer ganz gut zu Männerkarten.



Freitag, 11. Januar 2019

18 ? - Rock' das Leben!

Eine Karte für einen jungen Mann zur Volljährigkeit:


Ich habe hier viele Scrap-Elemente zusammengestellt. 


Obwohl der grüne Farbkarton in Limette ist, habe ich den Schriftzug in Wasabigrün embosst, da kein anderes Grün verfügbar war. Weil die Schrift aber so fein ist, sieht man die Farbabweichung fast gar nicht.


Eine 18 musste auch noch drauf, sowie ein Zackenkreis aus Spiegelkarton, ein paar Pfeile und Sterne.


Verlinkt mit:
http://stempelkueche-challenge.blogspot.com/2019/01/stempelkuche-challenge-110-alles-geht.html

Mittwoch, 9. Januar 2019

Handtasche mit passender Karte zum 40.

Und noch eine Handtasche habe ich zu einem runden Geburtstag verschenkt - dieses Mal zum 40.


Natürlich musste es auch dazu eine passende Karte sein.


Da die Feier genau an dem 40. Geburtstag stattfand, konnte ich mal wieder den Stempel mit dem Spruch "Lass' es heute richtig krachen!" einsetzen. Diesen stempele ich gerne mehrfarbig und setze ihn wieder zusammen.






Montag, 7. Januar 2019

Handtasche mit passender Karte zum 50.

Immer wieder stellt sich die Frage, wie man Geldgeschenke verpackt, ohne nur einen Umschlag mit einer Karte zu überreichen.

Hier ist eine Damenhandtasche entstanden, die einen Prosecco, eine Süßigkeit (Werbung wegen Namenserkennung) und eben die besagte Karte mit dem Geld beinhaltet.


Die Tasche besteht aus einem gepunkteten Designerpapier und ist Schwarz abgesetzt. 


Die Tänzerin und den Hintergrund habe ich in Hellgrün und Altrosa-Tönen coloriert und somit versucht, sie den Farben des Designerpapiers anzupassen.


So sieht die Karte dazu aus:


Der Spruch mit dem Konfetti passt doch wohl super zu dem DP, oder?


Gleichzeitig sprudeln zwei Sektgläser...


Auf der Sektflasche habe ich nur eine ganz kleine "50" platziert.

Sonntag, 6. Januar 2019

Babykarte mit Wortstanzbrett #2

Die zweite Babykarte, die mit dem Wortstanzbrett entstanden ist, habe ich in dem selben Layout gestaltet.


Dieses Mal ist es eine Mädchenkarte in Zarte Pflaume und Pfirsich Pur geworden. 


Ein großer Freund von dem damals bei SU erhältlichen Designerpapier "Kunterbunt" war ich nicht, aber dezent eingesetzt, kommt es hier doch gut zur Geltung.




Eine kleine Neuerung werdet ihr künftig auf meinem Blog finden: ich werde ab jetzt versuchen, (in den meisten Fällen) auf eure Kommentare zu antworten bzw. zu reagieren, was ich in der Vergangenheit nur in Ausnahmefällen getan habe. Ich nahm immer an, dass da sowieso keiner mehr nachliest und die Benachrichtigungsfunktion (dummerweise) ja immer  alle neuen Nachrichten einschließt. 
Aber wenn meine Stammleser nun wissen, dass da noch ein Gegenkommentar kommt, wird vielleicht doch noch mal nachgeschaut. :-)

Freitag, 4. Januar 2019

Babykarte mit Wortstanzbrett #1

Nachträglich zu Weihnachten habe ich mir das Wortstanzbrett (Word Punch Board) von We R Memory Keepers (Werbung wegen Namensnennung) geschenkt. 



Natürlich musste es gleich ausprobiert werden. Es sind zwei Babykarten entstanden. Die erste zeige ich heute.



Unschwer zu erkennen: eine Jungenkarte in Jeansblau. Die beiden gestanzten Banner habe ich mit einer Öse an der Karte befestigt. 


Zuerst dachte ich, dass mir die Abstände zwischen den Buchstaben zu groß sind (wie auf der Verpackung des Stanzbrettes gezeigt wird), aber man kann sie tatsächlich variieren. So gefällt mir das besser.  


Der knuffige Elefant wurde von mir als niedliches Motiv für diese Babykarte ausgesucht und coloriert.

Mittwoch, 2. Januar 2019

Mein persönlicher Jahresrückblick 2018



Zunächst wünsche ich allen 
meinen Lesern ein frohes neues Jahr 
und alles Gute für



* * *
 
Heute zeige ich wieder eine Zusammenfassung meiner Werke aus dem Jahr 2018. Ich habe mir wie immer aus jedem Monat ein Highlight herausgepickt - bunt gemischt.

Januar

Fotoapparat-Karte


Februar

Karte zum Abschluss für eine Bäckerei-Fachverkäuferin


März

Frosch-Kullerkarte zum Abschied für eine Arbeitskollegin


April

Trauerkarte für einen Angler


Mai

Karte zum neuen Auto


Juni

Karte zum Bachelor in Geografie


Juli

Hochzeitskarte in frischem Limettengrün


August

Wackelkarte mit "schwindeligem" Lama


September

Karte um Umzug meiner Cousine


Oktober

Ziehkarte als Dankeschön fürs Hunde-hüten


November

Karte zur Apres-Ski-Party


Dezember

 
Wackelkarte mit Schneekugel


Geschafft! Ich hoffe, euch hat mein Rückblick gefallen. Alle anderen Jahresrückblicke (es sind nun schon 5!) findet ihr in der Sidebar unter genau diesem Stichwort! 

Nun kann ein neues Jahr, mit neuen, kreativen Ideen beginnen. Ich muss mich immer wundern, dass uns allen immer noch etwas Neues einfällt. Die Möglichkeiten der Kartengestaltung scheinen unerschöpflich zu sein... :-)

 

Sonntag, 30. Dezember 2018

Guten Rutsch!

Eine Silvesterkarte habe ich gleich nach Weihnachten auf den Weg geschickt. 


Die Mattung ist aus schwarzem Glitzerpapier und auf der Karte sprüht ein Feuerwerk.


Dieses habe ich zum Teil in Zinn embosst und mit Grün bzw. Rot überstempelt. 



Darunter befindet sich die nächtliche Skyline. Die Sprüche habe ich mittendrin eingebettet.

In diesem Sinne: euch allen einen guten Rutsch!

 
Verlinkt mit: