Freitag, 23. September 2022

Trauerkarte "Vogelschwarm"

Kürzlich habe ich mir Stempel mit Vogelschwärmen angeschafft, da ich sie auf Trauerkarten gesehen hatte und mir die Motive zu diesem Anlass sehr gut gefielen.

Nun ist die erste Trauerkarte damit entstanden. Die Cousine meiner Mutter ist nach 8 Jahren im Altenheim verstorben.


Farblich habe ich mich dieses Mal an klassisches Grau und Schwarz gehalten. 


In Verbindung mit den Bäumen und ganz schwach gestempelten Wolken hat sich eine komplette Landschaft ergeben.


Der Spruch ist auch neu bei mir eingezogen...

Freitag, 16. September 2022

3 Männerkarten

Das Layout der folgenden drei Karten habe ich hier gesehen.

Selbst umgesetzt habe ich es in drei verschiedenen Grundtönen.


Die erste in Meeresgrün.
 


Karte Nr. 2 in Wildleder, abgesetzt mit Schwarz.
 


Und die dritte Karte hat zur Abwechslung ein Motorrad bekommen. Hier ist die Grundfarbe Marineblau.

Samstag, 10. September 2022

One-Layer-Geburtstagskarten

So langsam finde ich wieder an den Basteltisch zurück und ich habe mal wieder Geburtstagskarten gebastelt. Da ich Lust aufs Stempeln hatte, habe ich mich für Karten ohne weitere Lagen entschieden und einfach drauf los gestempelt.


Beide Karten haben das gleiche Layout. Bei Karte Nr. 1 habe ich Stempelfarbe in Türkis, Flamingorot und Schiefergrau verwendet.


Die zweite Karte besteht aus Rosenrot, Safrangelb und Aquamarin. 

Lediglich das "Happy birthday" ist aufgeklebt.

Mittwoch, 31. August 2022

Erfrischende Limonadenkarte

Bevor sich der Sommer verabschiedet, habe ich noch einmal zu den Stempeln mit den Zitronen und Orangen gegriffen. 

Den englischen Spruch finde ich immer noch genial und bei meinen Stempeln fand sich sogar ein Limonadenkrug. Was will man mehr?




Sonntag, 28. August 2022

Mädchenkarte zur Einschulung

Zur Einschulung wurde diese Karte verschenkt:


Gerne passe ich meine Karten dem Geschenk an. In diesem Fall war es eine Geldbörse, die ich am ehesten dem Farbton "Rhabarberrot" zuordnen konnte. So habe ich diesen Farbkarton für den Hintergrund gewählt. Der passende Schulranzen ist innen in einem hellen Grün ausgekleidet. So nahm ich als Kontrastfarbe Limette.


Als Hauptmotiv habe ich eine kleine Schultafel gewählt - wenn das auch etwas nostalgisch ist. Die Stempel mit den Schlagworten fand ich alle in einem Set. Sie wurden in Weiß auf der Tafel embosst. Ein Schwamm macht das Ganze noch etwas wirklichkeitsgetreuer.


Der Name des Mädchens und ein Gruß komplettieren die Karte.

Donnerstag, 25. August 2022

Explosionsbox "Paris"

Mit dieser Box wurde ein Gutschein für ein Wochenende in Paris zu einer Hochzeit verschenkt.


Das ultimative Wahrzeichen der "Stadt der Liebe" steht natürlich im Mittelpunkt der Box:


Der Eiffelturm ist aus einem Bastelbogen entstanden. Den Hintergrund (den Place du Trocadéro) habe ich zur Abwechslung mal halbrund in die Box geklebt. So ergibt sich ein schöneres Panorama.

 


Auf den beiden Klappen habe ich Paris-Symbole und ein Paar auf einer Bank platziert. Da außerdem eine Bootsfahrt auf der Seine verschenkt wurde, musste auch dieses Thema aufgegriffen werden. 


Die französischen Nationalfarben finden sich sowohl in der Box als auch außen wieder.




Sonntag, 21. August 2022

3 Dankeskarten

Da ich im Moment aufgrund des schönen Sommerwetters wenig bastele, habe ich meine Festplatte durchgeschaut und noch etliche ungepostete Werke gefunden. 

Hier sind drei Dankeskarten, die schon vor einiger Zeit entstanden sind (ich lasse heute mal nur die Bilder sprechen):




Schönen Sonntag euch allen!

Sonntag, 14. August 2022

Geldhotel

Kürzlich habe ich im Internet ein Geldhotel gesehen. *klick hier*

Es handelt sich um ein umfunktioniertes Insektenhotel. Da mir die Idee sehr gut gefiel, habe ich sie für das Geldgeschenk aufgegriffen, welches wir für die Sommerparty bei Freunden benötigten. 

Ich habe ein ca. 30cm hohes Insektenhotel für magere 11 Euro im Internet bestellt und es entsprechend aufgepeppt.


Zuerst erhielt es ein rotes Ziegeldach. Dazu habe ich auf jeder Dachseite 10 Farbkartonstreifen mit einer Bordürenstanze bearbeitet und schuppenartig übereinandergeklebt.


Auf das Feld in der Mitte kam eine gestanzte Tür mit Butzenscheiben (was vermutlich eher eine Stanzform für ein Fenster ist - aber wen stört's?). Durch die Eingangsstufen darunter wird es zur Tür!

Ganz oben drüber habe ich das Geldhotel-Schild geklebt.


Das wichtigste sind natürlich die Geldscheine, die ich aufgerollt in die Röhren gesteckt habe. Simpel, oder?

Zur Deko habe ich noch ein paar Insekten aufgeklebt.


Anschließend habe ich das Hotel auf eine Unterlage geklebt, damit es etwas Stand hat und mit Efeu geschmückt.

Das fertige Geschenk sah dann so aus: