Donnerstag, 26. Januar 2023

Wiedergefunden...

 ...habe ich Fotos dieser Karte. Sie ist schon vor längerer Zeit entstanden, aber ich hatte sie noch nicht gezeigt.


In gedeckten Farben kommt die Karte herbst-winterlich daher. Den Fuchs aus dem Designerpapier habe ich 1x ausgeschnitten und als Motiv für den kreisrunden Aufleger verwendet.


Wie schön, dass jemand das Embossen erfunden hat. So kann man auch auf dunklen Hintergründen wirkungsvoll schöne Sprüche erstellen.


Den Rand des Auflegers habe ich noch mit einer Stanzform geprägt.


Donnerstag, 19. Januar 2023

Explosionsbox "Chris Norman-Konzert"

Zu einem 80. (!) Geburtstag wurde eine Eintrittskarte für ein Chris-Norman-Konzert verschenkt. 


Ein Konzert ist gar nicht so leicht zu gestalten. So ist es ratsam, beispielsweise das Publikum nur anzudeuten. 


 Ansonsten habe ich große Lautsprecherboxen angebracht und sinnbildlich ein paar Noten.


 Die restlichen Bilder sprechen für sich...


 


Dienstag, 17. Januar 2023

Schüttelkarte zum 75. Geburtstag

Schon lange habe ich keine Schüttelkarte mehr gebastelt. Ich muss auch gestehen, dass es nicht meine Lieblingskartenart ist, da ich nicht gerne mit Foam arbeite. 


Aber der Effekt ist natürlich immer sehr schön, wenn es schüttelt und glitzert und glänzt!


Farblich habe ich mich für Aquamarin und Himbeerrot entschieden.


Die 75 kam dezent auf die Seite.


Und der Spruch spricht wohl allen Kartenbastlern und Kartenempfängern aus dem Herzen...

Samstag, 14. Januar 2023

Nachtrag: weihnachtliches Mitbringsel

Ich habe noch einen nach-weihnachtlichen Beitrag für euch. Dieses Mitbringsel hatte ich zu einem Geburtstag in der Vorweihnachtszeit mitgenommen:


Bei Ro**mann habe ich tolle Weihnachtsmannservietten gefunden. Sie waren nicht quadratisch, sondern in der Silhouette des Weihnachtsmannkopfes geschnitten.

Dazu habe ich ein Glas meines heißgeliebten "Christmas Crunchs" gelegt. Jeder, der wollte oder nicht, wurde von mir mit der leckeren Knabberei beschenkt. Und alle waren begeistert. Den Postbeitrag dazu findet ihr hier.

Als zweite Leckerei gab es eine Schoko-Salami. Eigentlich ist es ein "kalter Hund" (oder auch kalte Schnauze genannt). Die mit Keksen vermischte Schokolade wird als Salami geformt, im Kühlschrank ausgehärtet und in Puderzucker gerollt. Damit sie richtig echt aussieht, habe ich noch rot-weißes Bakertwine drum gewickelt. Leider habe ich kein Foto ohne Verpackung - voll vergessen...😲

 

Ich finde, das ist auch ein ganz tolles Geschenk für einen Mann. Das Rezept findet man bei Google oder Pinterest unter dem Stichwort Schokosalami.

Dienstag, 10. Januar 2023

Fragerunde - 8 Fragen zu deinem Blog

Auf dem Blog von niwibo - life ist so beautiful gibt es derzeit eine Fragerunde, die mich spontan angesprochen hat. Man beantwortet 8 Fragen zum eigenen Blog - ganz interessant...

 

Hier sind meine Antworten zu den folgenden 8 Fragen:

1. Warum heißt dein Blog gerade so?

Mein Blogname ist ein Kunstwort aus meinem Vornamen und dem zweiten Wortteil von "Kaffeeklatsch". Dort geht es ja auch ums Austauschen, Klönen, usw.  Und weil es hier aber ums Stempeln geht, ist daraus der Stempelklatsch entstanden!

 

2. Seit wann gibt es deinen Blog?

 Meinen Blog gibt es seit dem 12. Februar 2014, also seit fast genau 9 Jahren! Seit dem sind mittlerweile fast 1400 Postbeiträge entstanden!

 

3. Warum hast du mit dem Bloggen angefangen?

Inspiriert wurde ich von meiner Bastelfreundin Britta, bei der ich die ersten Stempel gekauft habe. Zuerst habe ich ihr und einer anderen gemeinsamen Freundin immer meine Werke geschickt. Das wurde auf die Dauer zu umständlich/aufwändig. Mit dem Blog erreiche ich alle Interessierten.

 

4. Welches Hauptthema findet man auf deinem Blog?

Überwiegend bastele ich gestempelte Karten in allen möglichen Formen. Dann kamen die Explosionsboxen dazu. Nur gelegentlich bastele ich Verpackungen oder poste auch mal andere Basteleien, wenn sie "zeigenswert" sind. 😀

 

5. Warum bloggst du?

Aus dem gleichen Grund, warum ich mit dem Bloggen angefangen habe, siehe Antwort zu Frage 3. Außerdem macht es Spaß die Beiträge zu schreiben und sich mit anderen auszutauschen!

 

6. Linkpartys? 

Ab und zu mache ich mal hier und da mit, aber nicht regelmäßig.

 

7. Kennst du Blogger persönlich?

Nicht sehr viele. Aber ich stehe im Email-Kontakt mit ein paar Mädels.

 

8. Woher nimmst du die Ideen zum Bloggen? 

Tja, wenn ich das selbst immer wüsste!? 😀 Natürlich sieht man im Netz oft tolle Dinge, die ich aber niemals 1:1 nachbastele, sondern mir z.B. nur eine Farbkombi oder einen Sketch merke. Manchmal bastele ich ohne vorherigen Plan drauf los und die Ideen entstehen ganz plötzlich.  

 

Sonntag, 8. Januar 2023

Mein persönlicher Jahresrückblick 2022

Wie in jedem Jahr schaue ich Anfang Januar auf meine Bastelwerke aus dem vergangenen Jahr zurück. Aus jedem Monat habe ich ein Werk herausgesucht. Es ist mittlerweile der 9. Jahresrückblick (siehe Sidebar), denn am 12.2. begehe ich schon meinen 9. Bloggeburtstag!


Tatsächlich war das Jahr 2022 mein "schwächstes" Jahr, was die Anzahl der gezeigten Werke betrifft. Der Hauptgrund war das schöne Sommerwetter, bei dem ich mich lieber draußen als am Basteltisch aufgehalten habe.

Da ich auch wieder einige Explosionsboxen gebastelt habe, ging natürlich viel Zeit dafür drauf. 

Genug erklärt...hier also meine persönlichen Favoriten aus dem letzten Jahr:

Januar:

Pop-up-Karte zu einem 50. Geburtstag


Februar:
 

Pinguinkarte


März:

farbenfrohe Chamäleonkarte

 

April:

Osterglocken auf Holzhintergrund

 

Mai:

Wanderkarte zum 50. Geburtstag

 

Juni:

Yoga-Frosch-Karte

 

 Juli:

Kinokarte

 

August:

Geldhotel

 

September:

Männerkarte mit Oldtimer

 

Oktober:

Herbstkarte

 
November:

Weihnachtskarte mit Elchen


Dezember:

Karte mit selbst gestempeltem Kranz


Hinzu kommen noch drei meiner Explosionsboxen:

Golfplatz


 

Klassenzimmer/Turnhalle


Disco

Das war es für das vergangene Jahr! Mal sehen, was für einen Sommer wir in diesem Jahr bekommen. Bastelwetter ja oder nein?? :-)

Donnerstag, 5. Januar 2023

Grüße zum Neuen Jahr!

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern noch alles Gute für 2023 und hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen (auch, wenn es schon wieder "alt" ist)!

🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀 

Hier auf dem Blog ist es im Moment ziemlich ruhig. Nach der Weihnachtskartenproduktion habe ich mehrere Explosionsboxen zu basteln und das kostet natürlich wieder viel Zeit! 

Vielleicht haben einige meinen kleinen Spendenaufruf schon auf Instagram gelesen. Auch hier über den Blog möchte ich versuchen, noch ein paar Tierfreunde zu erreichen, die helfen möchten. Die Geschichte dahinter ist folgende:

Eine Bekannte betreut drei Esel, die sie vor Jahren von dem ehemaligen - leider verstorbenen - Besitzer übernommen hat. Mit viel Herzblut hat sich sich seit dem der Tiere angenommen. Schon allein das kostet viel Geld.

 

Nun musste ein Esel operiert werden, da er an Koliken litt. Er hatte zu viele Steine und Sand gefressen, die aus dem Magen entfernt werden mussten. Es fielen extrem hohe Tierarztkosten an. Die Rechnung der Tierklinik Sarstedt betrug ca. 4000 Euro, die auch schon bezahlt wurde. Jetzt kam noch die Rechnung der Tierklinik Großmoor, wo der Esel operiert wurde: weitere 7084,- Euro!!

 

Freunde der jungen Besitzerin haben einen Spendenaufruf ins Leben gerufen. Damit die Besitzerin die Kosten stemmen kann, würde jeder Euro helfen. Ich möchte gern dazu beitragen, den Aufruf zu verbreiten, denn ich mag Esel sehr gerne und durfte mit ihnen auch schon spazieren gehen. Natürlich habe ich auch schon gespendet.

 


Wenn ihr ein Herz für Esel habt, würde ich mich über eine kleine Spende für Paula (und Esel Anton) sehr freuen:

Paypal (Freunde): hilfefueranton1@gmail.com

Hier noch der originale Spendenaufruf (zu der Zeit wurde noch mit 9000 Euro Tierarztkosten gerechnet):


 

Heute habe ich dieses Foto bekommen. Die Bauchnarbe sieht schon richtig gut aus! 


 

Montag, 26. Dezember 2022

Alle Jahre wieder...

 ...kommt das Christuskind...oder das Rentier? Bei meiner Karte ist es das Rentier.

Bei Lodengrün und Chili handelt es sich ja um zwei sehr dunkle Farbtöne, aber ich finde die Kombi echt edel und sehr weihnachtlich.


Entsprechende Designerpapiere fanden sich in meinen Schubladen. 


Und noch ein Weihnachtslied findet sich auf der Karte wieder: kling, Glöckchen, klingelingeling. 🔔🎄