Donnerstag, 11. September 2014

Stempeltechnik mit Mullbinde

Bei dieser Karte habe ich eine ganz besondere Technik angewendet: den Hintergrund habe ich mit einer Mullbinde gestempelt. Für das grüne "Hintergrundfenster" habe ich zunächst eine Schablone aus Graupappe gefertigt und nur durch dieses Fenster mit der Mullbinde gestempelt. Drumherum habe ich mit einem Schwämmchen in braun gewischt und im unteren Bereich wieder mit der Mullbinde gestempelt, aber dieses Mal ohne einen Rahmen und nur ganz wenig. Ergibt doch einen ganz netten Effekt, oder?

Kommentare:

  1. Ja, das ist eine coole Technik. Gefällt mir sehr gut. Vor allem zum Herbst passt es prima. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Wieder so schön herbstlich! Da hast du ja mittlerweile eine ganze Kollektion beisammen, was? Die Technik passt bei dieser Karte ganz ausgezeichnet.

    LG Britta

    AntwortenLöschen