Sonntag, 16. März 2014

Quadratische Ziehkarte

Diese Ziehkarte hat meine Mutter heute zu Ihrem 66. Geburtstag von mir bekommen. Die Karte kann durch eine Stopplasche nicht komplett aus dem Umschlag herausgezogen werden. Vielmehr öffnet sich erst durch diese "Sperre" das Ziehfenster und gibt seinen Inhalt frei.
So sieht der Umschlag mit der noch eingeschobenen Karte aus:

Zieht man nun an dem Anfasser (hier: grüne Blüte), kommt die Karte zunächst noch verschlossen heraus:
Ist die Stopplasche - die auf der Rückseite der Karte angebracht ist - erreicht, faltet sich der Fensterladen nach außen, indem er mittig abknickt. Langsam kommt auch links die Lasche hervor und hinter dem Fenster kommt der Inhalt zum Vorschein:
Dann ist der Anschlagpunkt erreicht und das Fenster komplett geöffnet:
Die Farben sind pistazie, chili und rosa.
Ich finde, das ist ein echt raffinierter Effekt! Macht jedenfalls ganz schön viel her...!

Kommentare:

  1. Wahnsinn! Was du wieder so alles ausprobierst. Ich habe so eine Karte auch schon mal gebastelt, aber ohne Umschlag. Das ist mal eine interessante Variante. Hat sich die Mama bestimmt gefreut.
    LG und schönen Start in die Woche
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich Dir gern am Freitag mal zur Ansicht mitbringen und die Anleitung mit der Stopperlasche im Umschlag...
      LG
      Anke

      Löschen
  2. Ich hätte die Anleitung auch gerne, gvlg yvonne

    AntwortenLöschen
  3. WOW! ....mehr bleibt da nicht zu sagen!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Ganz wunderbar, da hat sich Deine Mutter sicher riesig gefreut! Liebe Grüße, Ellen.

    AntwortenLöschen