Freitag, 21. März 2014

Card in a box

Das zweite Projekt bei meiner "Bastelparty" war eine Karte, die man zu einer Box auseinanderfalten und aufstellen kann. So sieht sie aus, wenn man sie aus dem Umschlag zieht. Links kann der Kartentext eingetragen werden:
 
Auseinandergefaltet erscheinen allerhand Elemente, ähnlich einer Pop-up-Karte. Und die Luftballons "fliegen" förmlich aus der Box.
Die Elemente werden an zwei Zwischenwänden in der Box angebracht. So wird der räumliche Effekt erreicht.
Anleitungen findet man überall im Internet, wenn man den Suchbegriff  "Card in a box" eingibt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen