Samstag, 8. November 2014

Leuchtende Rentiere

Nach den gebastelten Teelicht-Schneemännern habe ich jetzt Rentiere mit Teelichtern hergestellt. 
Das Gesicht stammt aus der Eulenstanze, die Füße vom Eulenkörper werden abgeschnitten. Die Wangen habe ich etwas gerötet, da die rote "Rudolf-Nase" ja schon durch die Flamme des Teelichts ersetzt wird. Sonst hätte das Gesicht zu trist ausgesehen. Für das Geweih habe ich die Stanzform des Eichenblattes aus dem Framelits-Set "Herbstfreuden" genommen und eine Seite glatt geschnitten. Da der Rentierkopf etwas kleiner ist als das Teelicht, habe ich als Untergrund das Wellenoval in rot ausgestanzt. Es könnte ein Pullover oder ein dicker Schal sein... So ist wieder eine ganze Anzahl der kleinen Lichter entstanden:

1 Kommentar:

  1. Hallo Anke!

    Ach, die sind ja wieder niedlich geworden. Fleißig, fleißig!
    Ich freu mich schon darauf, sie in natura zu sehen. Zusammen mit den Schneemännern werden sie ein tolles Bild ergeben. Echt klasse, da kommt Weihnachtsstimmung auf!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag! Ellen
    PS: ich bin schon gespannt auf die Karte!

    AntwortenLöschen