Samstag, 12. November 2016

Große Punkte

Das gepunktete Designerpapier in den weihnachtlichen Farben habe ich als Grundlage für die folgende Karte genommen.




Durchbrochen von einem gestitchten Kreis springt das kleine Rentier heraus und hüpft über den embossten Banner:


Das Rentier habe ich mit Alkoholmarkern coloriert. 

Für das Schleifenband habe ich extra inmitten des DP zwei kleine Schlitze gestanzt. Die aus der Triostanze passten perfekt in der Breite.  



So umschließt das Band nicht den kompletten Kartenaufleger. Ich finde, diese Variante hat auch ihren Reiz! Das werde ich bestimmt noch häufiger so machen.


 
Als neue Leserin hat sich Melanie eingefunden! Herzlich Willkommen! :-)


Kommentare:

  1. Schöne, bunte Weihnachtskarte!
    Gefällt mir sehr, liebe Anke!
    Sonnige Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe ja Punkte, egal ob groß oder klein... und die Karte ist damit ganz wunderbar geworden.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke!
    Das Papier mag ich soo sehr und hüte es wie einen kleinen Schatz (der ganze Block war damals toll).
    Wenn ich die für mich vorgesehene Weihnachtskarte bitte noch mal tauschen dürfte gegen diese? *lautlach*
    Hier mag ich einfach alles! Und in das Stempelmotiv habe ich mich sowieso schockverliebt, wie du weißt. Schade, dass es nicht (mehr) erhältlich ist. :(
    Ganz liebe Grüße und dir ein schönes Wochenende,
    Katrin
    P.S. Heute darfst du nicht zu mir hüpfen, bitte daran denken! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,

    ich finde das Papier in den klassischen weihnachtlichen Farben auch total schön. Das koloriert Rentier ist ja putzig😊 Die Idee mit dem Band ist klasse, das speicher ich mir.
    Toll gemacht!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Anke,
    Die idee mit dem Band ist genial -mal ganz anders als gewohnt :) Die Karte ist super gelungen und das Rentiermotiv ist tootal süss!
    Mach dir noch ein gemütliches Wochenende,
    Eunice

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anke,
    die Alkoholmarker scheinen echt genial zu sein - Ellen nutzt die ja auch sehr häufig! Tolles Farbspiel! Die Karte richtig toll mit nem lustigen Rentier und vor allem das Detail das es über den Schriftzug hüpft!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Ui Anke die ist ja herzallerliebst deine Karte. Toll geworden. Zwei Daumen nach oben.
    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    LG
    Conni

    AntwortenLöschen
  8. Diese Papier ist sooo schön und für Weihnachten einfach perfekt. Das Rentier springt auch vor Freude ... dann kann Weihnachten jetzt kommen ;)
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
  9. Das Papier kommt mir noch so bekannt vor... Deine Karte finde ich sehr gelungen, besonders das springende Rentier hat es mir angetan. Ehrlicherweise muss ich aber sagen, dass es mir besser gefällt, wenn das Band um die Karte geht, so mittendrin ist jetzt nicht so mein Fall. Aber die Idee an sich ist interessant.

    Lieben Gruß und schönen Sonntag noch
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anke!

    Ich finde die Karte total niedlich. Das Rentier fand ich als Stempel erst nicht so schick und habe es dann natürlich nicht bestellt. Im Nachhinein ärgere ich mich, denn ich hab ihn schon ein, zwei Mal gesehen und finde ihn abgestempelt total super. Grummel....
    Die Idee, das Band nicht über die ganze Breite zu setzen, ist interessant. Das hatte ich so, glaube ich, noch nicht gesehen.

    Ich wünsche Dir einen super Sonntag! LG Ellen

    AntwortenLöschen
  11. Die Karte ist ja so toll, dieses Rentier ist zu drollig!!! Daumen weit nach oben.
    Ganz liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen