Montag, 19. Januar 2015

Süße Schiffchen

Mein Mann hat im Supermarkt vor ein paar Tagen diese kleinen Zuckerschiffchen aufgestöbert. Man setzt sie mit dem Löffel vorsichtig in die Tasse Kaffee oder Tee, lässt sie schwimmen und dann sinken sie. Nette Spielerei, oder?
 So sehen sie ausgepackt aus:

Ich habe so eine Tüte gleich als kleines Mitbringsel umfunktioniert und weiß auch schon, wem ich es mitbringe... :-)
 Aus Designerpapier habe ich eine Tüte gefaltet, mit einem Guckloch versehen, den oberen Rand mit einer Bordüre gestanzt und mit einem Schleifenband verschlossen. Zu den Schiffchen passend habe ich einen Segelboot-Stempel von SU gefunden und das damit bestempelte Etikett mit Wellen zweifarbig unterlegt. 
Zur Abrundung kam noch ein "süßer" Spruch mit zwei dampfenden Tassen dazu. 
Es ist ja wirklich nur ein gaaanz kleines Mitbringsel, aber ich finde die Schiffe sooo süß!!
 

Kommentare:

  1. Hallo Anke
    Tolle schöne Idee als Mitbringsel gut geeignet.
    Hab eine schöne Zeit.
    Grüsse sendet dir Bea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke!

    Die Schiffchen kannte ich schon. Eine supergute Idee, sie zu verschenken.
    Du hast sie wirklich toll verpackt! Die Freude wird groß sein. Wie heißt es so schön? - Im Leben sind es die kleinen Dinge, die die größte Freude machen.

    Liebe Grüße! Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anke, die Schiffchen sind in der Tat im wahrsten Sinne des Wortes süß. Sehr schön, deine Idee, die Schiffchen so hübsch zu verpacken. Klasse.

    Lieben Gruß
    Britta

    AntwortenLöschen