Samstag, 13. August 2016

Trauer in Blauregen

Zum Tod einer noch recht jungen Frau habe ich für die Trauerkarte die Farben Blauregen und Aubergine gewählt. 


Die Grundkarte habe ich auf der Vorderseite mit einem Embossingfolder mit feinen Schnörkeln geprägt. Da er nur die Größe einer A6-Karte hat, habe ich ihn mittig platziert und mit Hilfe des Falzbrettes zwei senkrechte Linien zur Abgrenzung gezogen
 

In die Mitte kam ein weißer Aufleger mit einer ausgestanzten Dolde. So schaut der hinterlegte Farbkarton in Aubergine hindurch. 
 

Für den Spruch habe ich zwei gleich große Ovale versetzt hintereinander aufgeklebt. Das ergibt einen recht schönen Schatteneffekt.
 

Da man die Prägung der Vorderseite auch im Innenteil sieht, hat man dort auch gleich eine schöne, schmückende Seite.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Anke... du hast eine sehr schöne und edel Karte dem Anlass entsprechend gewerkelt... die Idee mit dem Folder ist toll... werde ich mir merken...
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke, die ist dir wieder mal sehr gut gelungen...
    LG
    Conni

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr ansprechendes Karte und perfekt für den Anlass. Es ist immer viel schlimmer, wenn uns junge Menschen verlassen ... Da finde ich so persönliche Karten um so vieles schöner.
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke, mir gefällt deine Farbwahl für diese Karte sehr. Auch hast du sie sehr schön gestaltet.
    LG Dörthe

    AntwortenLöschen
  5. Eine schöne Karte für einen traurigen Anlass.... bei deinem ersten Satz musste ich direkt schlucken. Ich weiß schon, warum ich mich an Trauerkarten nur selten wage. Deine finde ich aber sehr geschmackvoll!
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag keine Trauerkarten basteln, vor allem wenn ich es weiß für wen sie sind :( Ich bin einfach viel zu nah am Wasser gebaut... Aber so ist das Leben eben :( Deine Karte finde ich sehr gelungen, das muss nicht immer schwarz sein.
    GLG
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Anke!

    Was für ein trauriger Anlass... Aber Du hast die Karte absolut stilvoll und schick hinbekommen. Der Schatteneffekt der beiden Ovale ist super. Sicher war das die schönste Karte.

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Ihr Lieben!
    Danke für eure Anteilnahme, aber die Karte war eine Auftragsarbeit. Deshalb betraf mich der Trauerfall nicht, aber ich wusste, für welchen Anlass es sein sollte.
    Darauf habe ich die Karte abgestimmt.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Ich kann mich da nur anschließen. Wenn es ein junger Mensch ist, der da gehen musste, ist es umso "schöner" die Karte nicht unbedingt konventionell in schwarz/grau zu gestalten. Sehr geschmackvoll.

    LG Britta

    AntwortenLöschen