Montag, 2. März 2015

Folding/Closure-Card

In den letzten Tagen ist es etwas ruhiger hier gewesen. Einerseits daher, weil ich mehr arbeiten musste und andererseits, weil ich die Zeiten am Basteltisch dazu genutzt habe, weiter an meinem Stempelarchiv zu arbeiten (siehe vorletzter Post).
Aber....es ist heute auch eine neue Karte entstanden. Ich habe die Kartenform Folding/Closure-Card genannt, angelehnt an den Namen einer Sizzix-Thinlits-Form, die Karten in dieser Art ausstanzt. Da ich so eine Stanzform aber nicht besitze, habe ich mal wieder getüftelt und mir selbst eine eigene Variante ausgedacht. 
Die Karte ist dreifach gefaltet und in der Farbe wassermelone gefertigt. Der Clou ist, dass die Karte in der obersten Klappe einen senkrechten Schlitz hat, durch den - in diesem Fall - ein Schmetterling gesteckt wird. Werden die Flügel auseinandergefaltet, bleibt die Karte verschlossen.





 

Kommentare:

  1. Guten Morgen Anke,
    oh deine Version ist ja wunderschön geworden - aber so gar nicht deine Farbe, oder? Ich habe so eine Karte schon mal als Hochzeitseinladung im Hochformat gesehen. Da hatte man als Fenster die Wortfensterstanze genommen. Aber deine Quervariante gefällt mir ausgesprochen gut.
    Lieben Gruß und schönen Arbeitstag
    muss jetzt auch gleich los
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Britta!
    Och...die Farbe finde ich schon okay...
    Ja, ich hatte eigentlich vor, die Wortfensterstanze zu benutzen, aber konnte den Schlitz nicht weit genug in die Mitte bringen, weil die Handstanzen ja ihre Grenzen haben. Leider. So musste ich mich mit einem Framelit begnügen, was auch nicht einfach war, weil die Karte weder längs noch quer in die Big Shot passt! Mit den ganz schmalen, langen Acrylplatten ging es dann (mit zusammengeklappter Karte).
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Anke,
    da hattest du ja eine ganz zauberhafte Idee und deine Umsetzung ist ein Traum und mir gefällt die Farbe eigentlich recht gut und Schmetterlinge gehen ja immer,hab noch einen schönen Tag und ganz liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke!

    Also ich finde die Karte supertoll. Mal eine andere Form und den Schmetterling als Verschluss zu nutzen, finde ich recht raffiniert. Das werde ich mir bestimmt mal irgendwann in der Art abgucken.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend! Ellen

    AntwortenLöschen