Montag, 9. Mai 2016

Muttertag mit Tee #2

Da ich das Set für meine Mutter nun gestern auch verschenkt habe, kann ich es ja jetzt zeigen und auch dieses mit der aktuellen Challenge des Kreativ-durcheinander-Teams zum Thema 


 

verlinken.


Mein Geschenkset besteht aus einer Slider-Karte, einer selbst gebastelten Tasse mit Keksen und einer Packung Tea Diamonds. 


Ich habe praktischerweise ein Designerpapier verwendet (den Hersteller weiß ich leider nicht mehr), welches bereits zwei verschiedene Muster und gehäkelte Bordüren aufgedruckt hat. Somit habe ich es nur mit wenigen Elementen verziert, um es nicht zu überladen. 



Eine Anleitung für die Tasse findet man im Internet. Ich habe sie mit Keksen (zum Tee) bestückt, die ich in einen Cellophanbeutel gefüllt habe.



Natürlich durfte ein Herzanhänger nicht fehlen!



Die Karte hat - wie so oft bei mir - wieder einen technischen Effekt. Es ist eine Slider-Karte. Das heißt, dass das vordere Element nach oben gleitet, sobald man den Innenteil herauszieht:


Stück für Stück kommt ein Herz zum Vorschein...
 

Das Interessante an dem Slider-Effekt ist, dass sich das Element fast wie von Geisterhand nach oben bewegt. Das Etikett ist lediglich an der rechten Seite an einem Riegel befestigt, welcher durch einen Schlitz im DP geschoben ist. Der senkrechte Schlitz, der sich fast über die ganze Karte erstreckt, ist fast nicht zu erkennen - ich habe ihn auf dem folgenden Foto mit einem Pfeil gekennzeichnet (leider sieht man hier nur ein kurzes Stück):


Der Tee ist der Lieblingstee meiner Mutter. Leider ist er in normalen Geschäften nicht zu bekommen, daher bestelle ich ihn im Internet. Der Tee ist - sehr edel - in pyramidenförmigen Beuteln verpackt. Diese sollen aufgrund der Form und des besonderen Hightech-Materials das Aroma besser entfalten und beim Herausnehmen weniger tropfen. Was es nicht alles gibt...!?



Kommentare:

  1. Hallo Anke,
    das ist ja ein tolles Set zum Muttertag! Das DP ist ja wie gemacht dafür und braucht, wie du schon schreibst, keine weitere Deko. Wie schön, dass du es auch für den Herzanhänger und das große Herz der Slider Card verwendet hast, so ist ein sehr stimmiges, geschmackvolles Set entstanden.
    Diese Technik mit dem fast unauffälligen Schnitt kannte ich noch nicht und gefällt mir sehr gut. Da war deine Mutter sicherlich erst einmal sehr überrascht, als sie die Karte herauszog. :)
    Ich wünsche dir eine schöne Woche und sende dir sonnige Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr hübsches Set. Deine Mama wird sich ganz sicher sehr darüber gefreut haben :)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke - frag mich nicht, warum mir genau dieses Wort in den Sinn kam, aber ich finde das Set total "knorke" - sehr hübsch und ich bin mir sicher, dass es bei deiner Mom klasse ankam :)
    Sehr schick!
    Lieben Gruß, Eunice

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke,
    da wird sich deine Mutter ja riesig gefreut haben. Dass das Papier so genial gemustert ist, ist natürlich super und wie gemacht für dein Set. Ja und ich habe in der Tat nach einem Schlitz oder ähnlichen gesucht - Danke für die Erläuterung. Man sieht wirklich fast gar nichts.

    Lieben Gruß
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Ein herziges Set! Mir gefällt, wie das Herz langsam aus der Karte herauskommt :-) Danke, dass Du wieder bei unserer Challenge dabei bist! GLG, Karo

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Anke!

    Ein wunderschönes Set, Deine Mum war sicher begeistert.
    Das Papier passt ja perfekt zum Muttertag.
    Den Tee in Pyramidenform kaufe ich auch gern mal. Dass sich das Aroma dadurch besser entfaltet, wusste ich noch nicht. Wieder was gelernt...:-)

    GLG und bis nachher, ich freu mich schon! Ellen

    AntwortenLöschen