Dienstag, 19. April 2016

Zwei Trauerkarten - eine schnell, eine aufwändig

Vor kurzem sind zwei Trauerkarten entstanden. 

Die erste ist eine ganz schnelle Variante ohne besondere Elemente, die gestanzt oder geprägt wurden. Ich habe mich für die Farben Waldmoos und Schiefergrau entschieden. Der Verstorbene war über 90 Jahre alt und der Tod war Erlösung. 


Zum ersten Mal kam die tolle Ranke aus einem Stempelset von Clearly Besotted Stamps zum Einsatz. Sie ist vielseitig einsetzbar und auch embosst stelle ich sie mir toll vor...
Da sieht man mal, wie man mit drei Handgriffen, eine wirkungsvolle Karte herstellen kann.


Die zweite Karte habe ich aufwändiger gestaltet. Allerdings bin ich hier bei nur einer Farbe geblieben: Wildleder.



Die linke Seite der Karte ist im Zick-zack gefaltet. Erst im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass man die Faltung auf diesen Fotos nicht so gut erkennen kann. Besser zu sehen, da von schräg oben geknipst, ist sie bei einer älteren (Hochzeits-)Karte, und zwar hier.


Auf die Klappe kam die eigentliche Kartenvorderseite mit dem gestempelten Blatt.


Ein Blick in die Innenseite:


Für den Text bleibt zwar nur ein recht schmaler Streifen, dafür ist schon ein Spruch an der linken Innenseite angebracht. Die rechte Seite ist durch das Designerpapier für den Text gesperrt, damit er nicht vorne herausschaut.

Kommentare:

  1. Hallo Anke,
    hätte ich geahnt, dass du heute Trauerkarten zeigst, dann hätte ich deinen Blog etwas früher besucht. Kurzfristig benötigte ich heute für diesen traurigen Anlass ganz überraschend eine Karte, die dann aus Zeitmangel auch eher im CAS-Stil ausfiel. ;)
    Deine beiden Karten finde ich sehr schön. Die Ranke gefällt mir sehr gut und passt in dem dunklen Grün auch gut zum Anlass und dem Kreuz.
    Die 2. Karte ist sehr edel und besticht durch Form, Farbe und Falttechnik. Sie ist sicherlich nicht für eine Massenproduktion geeignet, sondern für einem nahe stehende Angehörige. Das DP finde ich auch sehr passend dazu.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Zwei sehr schöne Karte.
    Die schlichte und einfach Form der ersten Karte gefällt mir zu dem Anlass aber viel besser als die zweite Variante.
    Die gestemeplent Motive gefallen mir beide sehr gut und der Spruch ist perfekt.
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,
    ich finde beide Varianten wunderhübsch - bei der ersten gefällt mir das Layout unglaublich gut - bei der 2t punktet die Farbwahl und die Kartenform :) Ich könnte mich da wirklich nicht entscheiden, welche mein Favorit ist.
    Lieben Gruß, Eunice

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anke, mir geht es genau so wie Sigrid. Für den Anlass finde ich die erste Karte schöner. Die Form der zweiten Karte mag ich aber trotzdem.

    Lieben Gruß und bis morgen
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde beide Karten schön. Die in Wildlder hat mich besonders angesprochen. Schade, dass in den neuen In Colors kein Ersatz dafür zu finden ist, war eine richtig tolle Farbe.
    Ich sende dir ganz viele bunte Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylwia!
      Ich weiß jetzt nicht, mit welcher Farbe du es verwechselst, aber Wildleder ist eine Neutralfarbe und keine InColor und läuft deshalb auch nicht aus! :-)
      Wir können uns also weiterhin an dieser schönen Farbe erfreuen!
      LG
      Anke

      Löschen