Freitag, 8. April 2016

Frühlingshafte Rahmenkarte

Um meine To-do-Liste mal wieder ein wenig abzuarbeiten, habe ich diese Rahmenkarte gebastelt. Ich hatte sie bei unserem vorletzten Bastelstammtisch bereits angefangen, aber erst jetzt fertiggestellt. 
Ich hoffe, die Fotos sind soweit gelungen, dass man erkennen kann, dass es sich um die Farbe Brombeermousse handelt. Meistens wirkt diese Farbe auf Fotos recht schwarz. 


Die Vorderseite wird bei dieser Karte so eingeschnitten, gefalzt und geklebt, dass ein Rahmen entsteht, der es erlaubt, auch kleine dreidimensionale Objekte als Motiv einzubringen. Ich habe mal von schräg in den Rahmen hineinfotografiert, damit man die Tiefe besser sieht:


Ich habe mich für einen Kirschblütenzweig als Hauptmotiv entschieden, der sowohl gestempelt, als auch ausgestanzt wird. Ein paar Mini-Schmetterlinge im Hintergrund und rosa Dekopünktchen runden die Szene ab.


Auf den Rahmen habe ich einen Geburtstagsgruß und ein paar Streublüten aufgebracht. Ursprünglich sollte diese Karte für meine Mutter zum Geburtstag sein. Da ich aber ihre Geschenktüte anders gestaltet hatte, passte sie dann nicht mehr und wird für einen anderen Geburtstag verwendet - es kommen ja noch viele übers Jahr verteilt.




  

Kommentare:

  1. Wunderschön geworden, liebe Anke. Die Anfänge hatte ich ja schon gesehen und da wusste ich schon, dass die Karte einfach toll werden muss. Echt klasse.

    Lieben Gruß
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,
    die Karte ist mit dem 3D-Rahmen-Effekt ein echter Hingucker geworden!
    Gerne hätte ich mal einen Blick auf die Rück- bzw. Innenseite der Karte geworfen, weil mich der Anblick interessiert hätte (auch der Platzbedarf).
    Ich hätte wohl auf den Geburtstagsgruß (der mir hier zu dominant ist) verzichtet, um den Eindruck des Bilderrahmens noch mehr zu verstärken und den Blick auf den tollen Zweig ruhen zu lassen. Aber das ist nur mein rein persönlicher Geschmack. Auch mit Gruß sieht die Karte klasse aus! ;)
    Liebe Grüße
    Katrin
    P.S. Die Farbe ist auf den Fotos gut zu erkennen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... auf DEM tollen Zweig! :(

      Löschen
    2. Ach, schade, die Karte innen zu knipsen, habe ich dieses Mal ganz vergessen. Nun habe ich sie gerade heute einer Arbeitskollegin verkauft! Der Rahmen ist innen nochmals mit Farbkarton aus Brombeermousse verkleidet, da man sonst an den Ecken durchschauen kann. Die Karte hat eine Stärke von 0,7cm (ist also am Falz 2x im Abstand von 7mmm gefalzt, um die "Dicke" zu erreichen). Somit ist der Platzbedarf für den Rahmen, der nach innen ragt, gegeben. Ich hoffe, ich drücke mich verständlich aus. Wenn du noch Fragen hast, dann am besten per Mail direkt an mich.
      LG
      Anke

      Löschen
    3. Vielen Dank für deine ausführliche und verständliche Antwort, Anke! :)

      Löschen
  3. Ohhhh ... da komme ich ins Schwärmen ... was für ein toller Rahmen.
    Ich schließe mich allerdings Katrin an: ich hätte auch auf den Spruch verzichtet, denn dann wäre der Rahmen auch noch als wunderschöne dauerhafte Wanddeko nutzbar und nicht nur eine geniale Karte.
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Total schön liebe Anke! Ach, Kirschblüte hat doch so etwas schönes in sich!
    So langsam geht die Kirschblüte auch bei mir im Garten los, aber dass weißt du schon ;)
    Ich drück´ dich und wünsche dir einen schönen Tag
    Sylwia

    AntwortenLöschen