Mittwoch, 27. April 2016

Lampion-Karte mit LED-Beleuchtung

Meine liebe Bastelfreundin Vanessa hat sich vor kurzem mit einer anderen Bastlerin so richtig reingehängt und herausgefunden, wie man eine LED-Karte mit geringem finanziellen Aufwand herstellen kann. Es gibt zwar ein Set (sog. Chibitronic-Bausatz) zu kaufen, bei dem alle technischen Teile dabei sind, aber der ist sehr teuer und steht für das Basteln einer Karte in keinem Verhältnis. 
Die LED bekommt man für ein paar Cent und der Stromkreis wird mit Silberleitlack oder einfach mit Streifen aus Alufolie hergestellt. Das teuerste ist die Batterie (Knopfzelle). Alles weitere zur Herstellung könnt Ihr über den obigen Link in Erfahrung bringen, deshalb gehe ich jetzt nicht weiter darauf ein.

Hier zunächt meine Lampion-Karte, die ich später zum Leuchten bringen werde:


Die Farben sind Himbeerrot und Farngrün. Die Lampions stammen eigentlich aus einem Neujahrsset von CBS. Ich finde sie wunderschön.






Auf das Markieren eines Schalters habe ich hier verzichtet, da ich diese Karte nicht verschenken werde. Sie war sozusagen mein Prototyp, da ich alles erst mal ausprobieren musste. 
Jedenfalls muss man auf die untere rechte Ecke der Karte drücken...und ....tadaaa...:


...da leuchtet sie! 

Sicherlich ist das vielleicht für den einen oder den anderen Spielerei, aber ich wollte das Prinzip unbedingt mal ausprobieren. Ganz einfach ist es nicht und ich gebe zu, dass meine LEDs auch mal flackern, aber man wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben...

Kommentare:

  1. Wenn die LEDs flackern, liebe Anke, simulieren sie nur echtes Kerzenlicht! *lach*
    Ich finde es toll, dass du dich in diese technische Karte so reingekniet hast und bin mir sicher, dass nach dem Prototypen noch weitere Karten hier zu sehen sein werden! ;)
    Die Stempel finde ich auch wunderschön, ebenso den Effekt der Beleuchtung.
    Ganz liebe Grüße
    Katrin, die sich nun erleuchtet fühlt *lach*

    AntwortenLöschen
  2. Seeehr interessant - ich liebe sowas ja auch wenn mir da glaub einfach das "Verständnis" fehlt :) Aber vielleicht versuch ich mich ja auch mal dran, wer weiß!
    Tausend Dank für diese Inspiration :)
    Viele Grüße, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probieren geht über studieren :) Nachdem ich gepostet habe, habe es so viel versucht, die vorher auch dachten, sie würden es nie verstehen :D Zum besseren Verständnis mache ich gerade ein neues Video mit verschiedenen Arten, wie man die LED Karten erstellen kann und es wird so eine Art Fly/ Handout geben, was man sich ausdrucken und, wenn man Lust hat, abheften kann. Ich würde mein Glück versuchen :) Ich wünsche schon mal viel Erfolg.

      Löschen
  3. Das ist ja eine coole Idee! Da muss ich doch gleich mal dem Link folgen :)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anke,
    ich habe mir gerade die Anleitung angeschaut. Danke, dass du den Link geteilt hast!
    Deine Karte sieht zauberhaft aus, die Lampions sind echt genial.
    Auch die Farb-Kombi ist toll!
    Silberleitlack & Batterien schwirren bei usn daheim herum.
    Verrätst du, woher du günstig die LEDs bekommen hast, noch dazu zuschneidbar. ?
    Sonnenstrahlen schickt dir Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gib mal bei Ebay den Suchbegriff "50x SMD LED PLCC-2" ein. Dann erscheinen die, die wir uns bestellt hatten von diversen Anbietern. Am besten in warm-weiß!
      LG
      Anke

      Löschen
    2. Huhu, liebe Anke,
      ich danke dir für diesen Tipp.
      Eine schöne Restwoche wünscht Kathrin

      Löschen
  5. Guten Morgen liebe Anke,
    ich durfte die Karte ja schon im Original sehen. Einfach stark und die Lampions eignen sich natürlich besonders gut dafür. Nachdem ich gesehen habe, was das für eine Fummelei ist, werde ich mich aber lieber auf's Bewundern beschränken und meine Finger davon lassen.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Anke,

    natürlich ist diese Karte ein Traum geworden. Schön, dass du diese Erfahrung mit mir geteilt hast und wir hier zusammen durch sind und dadurch stetig in Kontakt waren :) Ich freue mich auf weitere Karten von dir =*

    AntwortenLöschen
  7. Hallo!

    Also diese Technik habe ich neulich in einem Video gesehen. Die Bastlerin hat die Technik mit Alufolie gewerkelt., So würde ich es auch machen, warum viel Geld ausgeben?!
    Deine Karte hat das perfekte Motiv für die kleinen Lichter, das sieht wirklich schön aus.

    Hab ein schönes Wochenende! Ellen

    AntwortenLöschen