Sonntag, 13. März 2016

Osterschäfchen

Eigentlich bin ich ja nicht sooo der Niedlich-Bastler, aber an diesen süßen Schafen bin auch ich im letzten Jahr nicht vorbei gekommen! 

Die beiden Schafe habe ich auf Aquarellpapier gestempelt, coloriert und anschließend ausgestanzt.


Da das eine Schaf so schön springt, passte es zu den Holzscheiben, die ich als Baumstämme übereinander "aufgestapelt" habe. 


Ich finde es total putzig mit seinen kleinen, kurzen Beinchen...
 


Das zweite Schäfchen beobachtet einen Schmetterling, der vor seiner Nase herumfliegt. 

Um die Karte ihrer Bestimmung zuzuführen, habe ich sie mit einem Osterschriftzug versehen. 
Übrigens ist es die erste Osterkarte, die ich in diesem Jahr gebastelt habe! Wenn man allerdings auf den Kalender schaut, ist es schon 'allerhöchste Eisenbahn' ...


Den Schriftzug habe ich mit kleinen (schiefergrauen) Wölkchen unterlegt - passend zum derzeitigen Wetter! :-)

Da im Frühling ja ganz viele Tierkinder (und auch die Osterlämmer) geboren werden, verlinke ich die Schäfchen-Karte als meinen zweiten Beitrag zu der Kreativ-durcheinander-Challenge zum Thema "Frühlingserwachen".

Kommentare:

  1. Wirklich ganz zauberhaft liebe Anke! Passt gerade genau zu meiner Stimmung!
    Ganz liebe Grüße sendet Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Eine fröhliche Osterkarte (passend zum Kartenspruch) hast du gewerkelt, liebe Anke! Ich habe gerade echt schmunzeln können, weil das rechte Schaf so aussieht, als würde es den Baumstamm unter den Pfoten (oder Hufen?) rollen, sehr lustig!
    Die Schafe sind total süß! Auch die Baumscheiben finde ich klasse, genauso deine Idee, die Scheiben so zu stempeln, als wären Baumstämme geschichtet. Prima!
    Die Wolken haben eine Struktur oder ist dieses gestreifte Muster unabsichtlich entstanden?
    Deine 1. Osterkarte ist auf jeden Fall ein Hingucker. Freue mich auf weitere Karten von dir!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir vielmals!
      Die Wolkenstempel haben tatsächlich diese gestreifte Struktur! Es sind wieder Stempel von CBS (die Schafe auch).
      LG
      Anke

      Löschen
  3. Die sind aber auch zu putzig, die Schäfchen :o) Ich kann dich voll und ganz verstehen, liebe Anke, auch ich bezeichne mich als Nicht-Niedlich-Bastler und kann mich der Cuteness nicht immer entziehen ;o) Zu Ostern absolut passend, tolle Karte!
    Liebe Grüße,
    Bianka

    AntwortenLöschen
  4. Was soll ich da noch schreiben? Habe sie ja im Original bewundern dürfen. Sehen echt total knuffig aus die Schafe und dann darf man auch ruhig mal "niedlich" werden zu Ostern. Echt süß.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das kann ich nur allzu gut verstehen. Die sind ja wirklich herzallerliebst :)
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Ach, ist das eine niedliche Karte. Die Schäfchen sind ja herzallerliebst. Deine Idee, mit dem Holzstapel ist toll.

    Liebe Grüße! Birgit - Buntes Bastelschaf

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderbare fröhliche Osterkarte meine Liebe. Macht echt gute Laune! Kann die Katrin gut verstehen, dass sie grinsen musste.... das rechte Schäfchen macht gerade eine Zirkusnummer ;-) Total niedlich! Danke fürs Zeigen und Teilen bei unserer Challenge! Ganz liebe Grüße, Karo

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Anke,
    ja niedlich ist ja so meins und deine Karte zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht,du hast eine ganz entzuckende Szene da aufs Papier gebracht und Hut ab das du noch mit Osterkarten anfängst zu basteln,ich kann mich dieses Jahr einfach nicht dazu durchringen noch welche zu basteln,da die Familie ja einfach bei mir zu groß ist und ich auch keinen vergessen möchte,daher lasse ich es lieber aus Zeitgründen bleiben,hab noch einen schönen Abend und
    liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen