Montag, 7. März 2016

Klein aber fein...

Bevor es mit den Konfirmationkarten weiter geht, schiebe ich zwei kleine, einfache Werke ein. 

Zuerst ein kleines Mitbringsel für meine Freundin, die ins Krankenhaus zu einer Krebsoperation musste. Leider ein sehr trauriger Anlass...


Ich habe ein Spiralbüchlein mit 365 total schönen (Mutmach-)Sprüchen gekauft. Es ist kein Kalender, sondern man kann jederzeit damit "beginnen" und jeden Tag eine Seite umblättern.



 Das Büchlein habe ich mit einer pflaumenblauen Bordüre versehen. 


Die Pusteblume fand ich dazu sehr passend und ein Genesungsspruch sollte natürlich nicht fehlen.
 
Werk Nr. 2:
Meiner Arbeitskollegin habe ich auf die Schnelle einen Notizzettelhalter für den Schreibtisch gebastelt.


Für die Front habe ich zwei verschiedene Designerpapiere Ton-in-Ton in Himbeerrot kombiniert. Von dem hinteren Teil sieht man natürlich nicht viel, wenn die Zettel in der Box stecken. Das sieht dann so aus:


In meinem Stempelarchiv habe ich dann einen Stempel mit einem Stift gesucht und leider nur diese Mini-Ausführung gefunden. Aber immerhin... :-)


Das wäre doch mal eine Anregung für unsere SU-Damen: bitte an die Zentrale weitergeben: es gibt keine vernünftigen Stift-Stempel!!!! (oder?) Ach, da fielen mir sogar noch mehr Themen ein, welche Motive ich mir wünschen würde...

Ursprünglich wollte ich noch mehr Deko auf den Halter machen, aber links ein Blümchen sah irgendwie doof aus...und wie gesagt...es war ein Werk auf die Schnelle. 

Meine Leserschar wächst in letzter Zeit beachtlich - das freut mich sehr! Ich begrüße heute Katrin als neue Leserin! Sei herzlich willkommen!  

Kommentare:

  1. Sehr schön, deine Werke, liebe Anke. Ich finde so ein Notizzettelhalter braucht auch gar nicht so viel Deko. Da ist weniger manchmal wirklich mehr.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  2. Mutmacher sind in einer solchen Situation sicher sehr willkommen und hübsch verpackt natürlich umso mehr. Deine Freundin wird es Dir danken.
    Und der Notizzettelhalter ist auch sehr schön und darüber hinaus noch sehr praktisch.
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Beide Werke sind sehr schön, Anke.
    Bei dem Notizzettelhalter finde ich auch ein wenig schade, dass man das schöne DP nicht sieht, sobald die Blätter eingesteckt sind. Gerade diese unterschiedlichen Muster in identischer Farbe, finde ich einen tollen Hingucker. Vielleicht könntest du beim nächsten Versuch die Rückwand einfach um wenige Zentimeter vergrößern, aber das Fach für die Zettel in der tatsächlich benötigten Größe belassen?
    Dass du keine weitere Deko arrangiert hast, finde ich prima! :)
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Finde die beiden Sachen voll klasse! Ich hoffe, deine Freundin geht es bald wieder gut.
    Du hast Recht mit dem Stift-Stempel ;)
    Liebe Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Anke,
    da hab ich ja in meinem Urlaub so einiges bei dir verpasst und du hast ganz zauberhafte Dinge gestaltet,auch deine heutigen Werke können sich sehen lassen,ich wünsche deiner Freundin viel Kraft,hab noch einen schönen Abend,Mail folgt Morgen
    ein paar Knuddelgrüße von Ulrike

    AntwortenLöschen