Dienstag, 12. Mai 2015

Notizzettelhalter mit Rasierschaumtechnik

Vor ein paar Tagen fand bei Britta der erste Bastelstammtisch statt, den wir vor kurzem ins Leben gerufen haben. Bei diesem Treffen haben wir die Rasierschaumtechnik ausprobiert. Als Unterlage eignet sich ein Stück Backpapier. Man gibt auf einen kleinen Klecks Rasierschaum ein paar Tropfen flüssige Stempelfarbe (ein bis drei verschiedene Farbtöne), verrührt es kurz und vorsichtig (!) mit einem Holzstäbchen und drückt anschließend ein weißes Papier (Karte) darauf. Nach dem Abnehmen entfernt man den restlichen Rasierschaum von der Karte und es verbleibt eine wunderschöne marmorierte Fläche! 
Aus diesem selbst gemachten Papier haben wir Notizzettelhalter gebastelt. Meiner ist rhabarberrot. Die marmorierte Fläche ist aus den Farben petrol und aquamarin entstanden.

Das ist doch wohl ein toller Effekt, oder?
Zu Hause habe ich die Technik dann noch einmal mit anderen Farben ausprobiert und einen weiteren Notizzettelhalter gebastelt:
Bei dem ersten habe ich in den Hintergrund noch einen ebenfalls marmorierten Papieraufleger geklebt. Sieht doch noch etwas gefälliger aus...

Der zweite Halter ist himbeerrot. Die marmorierte Fläche besteht aus den Farben himbeerrot, currygelb und schiefergrau.


Kommentare:

  1. Hallo liebe Anke,
    da hattet ihr aber einen schönen Nachmittag,von dieser Technik habe ich ja noch gar nichts gehört,sieht aber Klasse aus und deine beiden Boxen können sich aber sehen lassen,auch deine Karte zum Muttertag hat mir gut gefallen,hab noch einen schönen Abend und ganz liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,
    das Original habe ich ja schon gesehen, aber die zweite Variante finde ich auch sehr, sehr schick. Das grau sieht man nicht so stark, aber dafür die beiden anderen Farben umso mehr. Sieht toll aus.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Das Grau habe ich auch nur ganz sparsam verwendet. Aber ein kleiner Akzent ist drauf :-)
      LG
      Anke

      Löschen
  3. Hallo Anke!

    Ich fand den Nachmittag bei Britta ganz toll. Mein Post mit dem entstandenen Block kommt auch noch. Deine Variationen gefallen mir super. Ich finde auch schön, dass Du bei den 2 unteren Blöcken auch den Hintergrund beklebt hast. Ich hab das ja auch gemacht und finde es auch noch etwas besser. Deine Farbkombinationen sind klasse!

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Sehr sehr schick liebe Anke - ich werde definitiv noch mehr damit experimentieren :)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen