Donnerstag, 30. März 2017

Osternest

Bei meiner nächsten Osterkarte steht ein kleines Nest im Vordergrund.


Hier habe ich aus der weißen Kartenfront bis zum Rand ein Etikett ausgestanzt und mit zartrosa Farbkarton hinterklebt. Diese Idee habe ich auf einer (gekauften) Karte gesehen, die uns unsere amerikanischen Freunde geschickt haben. 


In den Ausschnitt habe ich ein braunes Osternest gestempelt und mit drei Eiern gefüllt. Das gepunktete Band habe ich durch einen Schlitz gezogen, den ich in den Kartenrücken geschnitten habe. Beide Enden des Bandes wurden unter dem hinterklebten Farbkarton versteckt.


Gehütet wird das Osternest von einem kleinen braunen Hasen.



 Natürlich darf auch ein Osterwunsch nicht fehlen!


Ansonsten ist die Karte recht schlicht gehalten. Außer der kleinen Blume neben dem Schriftzug habe ich auf weitere Deko verzichtet.  

Da die Ostereier im Nest bestimmt gut schmecken, verlinke ich die Karte mit der Stempelgarten-Challenge #59 zum Thema "Hmm...lecker!"
Logo 

...und mit der Dani-Peuss-Challenge "Punkte"
 

Kommentare:

  1. Hallo Anke,
    schlicht ist auch mal ganz schön :-) Ich finde vorallem den Hasen so putzig.
    LG von der Bastelflocke ❄️
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Der Hase und das Nest sind mir auch sofort aufgefallen. Das sind sehr schöne Stempelmotive, Anke.
    Ein Band auf diese Weise durch einen Schlitz gezogen habe ich auch schon, aber die Idee, die Enden nicht vorne zu verknoten, sondern hinter dem Cardstock zu verstecken, finde ich clever. Sie zeichnen sich auch gar nicht sichtbar ab, scheint mir.
    Die schlichte Gestaltung gefällt mir ganz gut. Du hast ja an Farbe und Mustern dennoch nicht gespart.
    Viel Glück bei den Challenges! :)
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt deine Karte, es muß nicht immer alles überladen sein oder glitzern und funkeln.
    Lg Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hi Anke, na wenn das nicht mal ein süsses Osterkärtchen ist. Toll die verschiedenen Details und Akzente. Und die Idee statt einen Tag daraufzumachen, diesen auszustanzen und mit dem Band zu akzentuieren ist cool!

    Vielen herzlichen Dank für Deine Teilnahme an der Stempelgarten Challenge.

    GLG und viel Glück
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anke,

    mal abgesehen vom süßen Hasenpopo, finde ich diese Karte mit dem ausgestanzten Element sehr raffiniert. Der gedoodelte Rand und die gewählten Farben gefallen mir außerdem.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Ach, der hütet? Der will nur endlich mit dem Verstecken loslegen ;D
    Vielen Dank für deinen Beitrag zur danipeuss.de Kartenchallenge!
    LG Reni

    AntwortenLöschen
  7. Na du hast ja echt immer schöne Ideen, und auch das Schlichte schaut gut aus, ich finde auch den Hasen besonders süß mit seinem putzigen Po.....LG Conni

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anke,
    schöne Karte.
    Kann man das Osternest dann auch raustrennen und als Buchzeichen verwenden?
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra!
      Nein, heraustrennen kann man den Tag nicht - das wäre ja auch mal eine Idee. Ich kenne aber eine Lesezeichenkarte, da trennt man von einer Karte tatsächlich die hintere, schmale, vorperforierte Klappe ab und hat ein Lesezeichen! Ein guter Denkanstoß! Vielleicht fertige ich so eine mal.
      Liebe Grüße
      Anke

      Löschen
  9. wie süß ist das denn? Eine super schöne Idee.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
  10. Süße Idee mit dem Tag - hab ich so glaub noch nie gesehen :) Das muss ich mir auf jeden Fall merken!
    LG, EUnice

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsche Karte liebe Anke
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  12. Sieht klasse aus, ganz toll gemacht.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Hi Anke, die Karte finde ich ganz toll. Schöne Aufteilung, schöne Farben. Sehr gelungen. Hähä, beim ersten Blick habe ich überlegt, was uns wohl hier für eine Technik erwartet, wird der Anhänger hochgeklappt, rausgezogen? Umso überraschender, dass es gar keine Technik gibt in diesem Fall. So ist man schon vorbelastet...

    LG und ein sonniges Wochenende noch
    Britta

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine tolle Idee, den Anhänger auf diese Art zu nutzen. So ist das Nest gleich ins rechte Licht gerückt. Das Häschen soll nur gut aufpassen, sonst sind die Eier ganz schnell futsch ;)
    Ich wünsch dir ein entspanntes Wochenende.
    GLG Sigrid

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anke
    Tolle Idee mit dem Tag.... könnte ich mir auf einer länglichen Karte auch noch gut vorstellen...
    Liebe Grüsse Adriana

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Anke!

    Die Karte ist echt superschön geworden.
    Die zarten Farben machen sich super und die Idee mit dem Ausschnitt ist auch total klasse.
    Sehr schick! Die gepunkteten Eier sind voll meins.

    Liebe Sonntagsgrüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  17. Coole Idee mit dem Etikett und dem Band, das ist mir erst auf den zweiten Blick aufgefallen, aber das ist echt genial :)
    Und der Hasi ist echt süß! Vor allem für Ostern!

    AntwortenLöschen