Samstag, 25. Juni 2016

Trauer in Wildleder

Heute nur ein kleiner Post zu einem - mal wieder - nicht so schönen Anlass.

Für diese Trauerkarte habe ich eine Grundkarte in Wildleder verwendet. 


Die Ornamente in dem Streifen Designerpapier sind meiner Meinung nach in Espresso, es passte aber dennoch sehr gut dazu. 


Den Zweig mit den Gingkoblättern habe ich etwas heller - in Savanne - gestempelt. Eigentlich sollte noch ein Buch zu Füßen des Kreuzes platziert werden, da der Verstorbene durch seine frühere berufliche Tätigkeit sehr mit Büchern verbunden war, aber irgendwie wurde mir das dann doch zu voll. 


Den Spruch habe ich auf zwei übereinandergeklebte kleine Ovale gebracht. Die Farbe Vanille wiederholt sich im Designerpapier. 


Leider ist die Qualität der Trauerstempel von Joy Crafts nicht 100%ig, aber die Sprüche in diesem Set sind sehr schön und ich finde den Abdruck noch akzeptabel.

Kommentare:

  1. Deine Farben der Karte sind toll gewählt, ich hätte bei Trauerkarte immer an grau und schwarz gedacht, aber braun finde ich ist eine super Alternative. Wenn auch zu keinem schönen Anlass eine sehr schöne Karte.
    LG
    Conni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,

    eine wirklich geschmackvolle Karte zu einem traurigen Anlass!

    Ein schönes Wochenende wünsch ich Dir,

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke,
    mir gefällt der Streifen DP sehr gut zur Gestaltung deiner Karte, auch dass du diesen nicht direkt bündig an den weißen Cardstock geklebt hast.
    Die Farbwahl finde ich sehr schön, ebenso die Stempelmotive. Ist der Zweig von SU oder CBS? Sieht toll aus!
    Ein zusätzlich gestempeltes Buch wäre mir auch zu viel gewesen. So ist jetzt alles sehr stimmig.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht dir
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für deinen Kommentar! Der Stempel mit dem Gingkozweig stammt aus dem Stempelset Papaya Collage von SU.
      LG
      Anke

      Löschen
    2. Danke für die Info, Anke. Jetzt habe ich erst mal im Internet danach suchen müssen. Dieses Set hat es damals nicht einmal auf meine Wunschliste geschafft.
      Schade, dass oft nur einzelne Motive eines Stempelsets mein Interesse wecken. In diesem Fall schrecke ich dann vor dem hohen Anschaffungspreis (meist) zurück. Der Gingkozweig sieht allerdings sehr schön aus!
      Liebe Sonntagsgrüße
      Katrin

      Löschen
  4. Ich mag es, wenn Trauerkarten nicht in Schwarz/Weiß sind.
    Eine sehr schöne Farbkombination und ein ansprechendes Layout.
    LG sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderschöne Karte - leider müssen auch Trauerkarten von Zeit zu Zeit sein und deine spendet sicher viel Trost.
    GLG, Eunice

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Karte auch toll, obwohl ich normalerweise die klassische Kombi bevorzuge.
    Sehr schön gestaltet liebe Anke.
    Liebste Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Anke,
    deine Karte hast du sehr edel gestaltet,auch wenn der Anlass traurig ist,ich denke auch es muss nicht immer schwarz weiß sein.Hab noch einen schönen Abend und wie war die erste Ferienwoche.Liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anke!

    Eine sehr stilvolle Karte für den traurigen Anlass.
    Ich finde die Kombination mit dem Zweig sehr hübsch.
    Das passt wirklich gut zusammen, auch in Kombination mit dem DSP.

    Liebe Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Anke,
    ich finde es immer gut, wenn man Trauerkarten nicht klassisch schwarz-weiß macht, aber auf Brauntöne bin ich bislang noch nicht gekommen. Danke für die schöne Inspiration.

    LG Britta

    AntwortenLöschen