Montag, 9. Juni 2014

Dreifach geteilte Karte

Meine Mutter benötigt eine Karte zu einem 80. Geburtstag, auf der viele Personen unterschreiben sollen. Es sollte daher ein etwas größeres Format sein. So ist es eine dreifach geteilte Karte in schiefergrau geworden, kombiniert mit terrakotta und altrosé. Hier die Vorderseite:
  1x aufgeklappt:
Den kleinen Vogel habe ich konturengenau ausgeschnitten! War etwas fummelig, aber hat sich gelohnt!

Und hier die Karte ganz aufgeklappt, mit dem Platz für viele Unterschriften:

Kommentare:

  1. Sehr schön geworden. Hut ab: du hast bei dem Wetter gebastelt? Wir waren das ganze Pfingstwochenende mit Schwimmbad gehen und Grillen beschäftigt.

    Lieben Gruß
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Angefangen hatte ich mit der Karte schon vor der großen Hitze. Aber ja: im Keller an meinem Basteltisch war es wunderbar kühl und so konnte ich der Wärme zwischendurch mal entkommen und die Karte fertig stellen. Ansonsten war es unterm Balkon im Schatten auch herrlich auszuhalten. Und gegrillt haben wir auch :-)))
      LG!!!

      Löschen
  2. Die Karte sieht echt schön aus. Die Kombi aus Terrakotta und Altrose gefällt mir richtig gut. Da wird jemand sehr happy sein. GLG

    AntwortenLöschen