Montag, 2. Februar 2015

Geburtstagskuchen-Bausatz

Endlich bin ich mal dazu gekommen, den Geburtstagskuchen-Bausatz auszuprobieren. Und das gleich zweifach! Es wird demnächst noch eine andere Variante folgen. 
Dieser erste Versuch besteht aus einem currygelben Karton. Der Orangeton in dem Designerpapier ist - glaube ich - nicht calypsofarben, aber ich habe die Box einfach damit abgesetzt - es passt trotzdem. Calypso deshalb, weil ich diese Farbe als Embossingpulver UND als Schleifenband habe und beides einsetzen wollte.
Das Fenster im Deckel der Box habe ich mit einem Framelit ausgestanzt. Weil mir der nächst-größere Framelit für einen Rahmen zu groß erschien, habe ich eine andere Möglichkeit gewählt. Ich habe den Rand des Fensters mit so einem Embossingstift...
...angemalt, darauf das Embossingpulver in calypso gestreut und per Heißluftföhn fixiert.
Die restliche Deko besteht aus Fähnchenbannern (teilweise geprägt) und einer großen Blume aus dem Designerpapier. Wie zu erkennen ist, wird der Bausatz zu einem 50. Geburtstag verschenkt. Hier noch die offene Ansicht mit allen enthaltenen Utensilien: Anleitung, Törtchen, Kerze mit -halter und Streichhölzern.

Kommentare:

  1. Hallo Anke
    Tolle Idee geworden, so sehe ich gerade der Jahrgang 1965 ist in diesem Jahr stark im rennen!
    Die Küchlein Yes habe ich hier in der Schweiz gar nicht mehr gesehen, früher als Kind habe ich die sehr gemocht, so ein Küchlein für mich alleine..
    Hab eine schöne Februar Woche, Bea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anke,
    ich finde die Geburtstagskuchenbausätze auch immer wieder klasse. Ist jedesmal ein tolles Mitbringsel und auch toll zum Verschicken. Die Farbkombi ist sehr schön gewählt. Passt alles super zusammen.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anke!

    Der Bausatz ist toll geworden! Die Freude wird riesig sein!
    Die Farbkombi gefällt mir super, das Papier ist bei mir auch gerade gut im Einsatz.
    Ich finde auch prima, dass Du noch mal ein Band herumgelegt hast. Das wirkt sehr edel.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Ellen

    AntwortenLöschen