Dienstag, 11. Juni 2019

Hohlsaum mit Schleifenband

Die quadratische Hohlsaumstanze habe ich schon ein paar Mal benutzt - aber bisher nur "solo". 
Mit einem ganz schmalen Satinband ist es möglich, dieses durch den Hohlsaum zu fädeln. Man muss aber ziemlich vorsichtig sein, um die feinen Stege nicht zu zerstören. Außerdem verdreht sich das schmale Band sehr schnell. Es war also eine echte Geduldsarbeit - auch wenn es nicht danach aussieht!


 Den Aufleger habe ich zweifarbig mit Blumen bestempelt.



Der Hintergrund ist ein fertiges Designerpapier in verschiedenen gelben Farbabstufungen.


Der Spruch erinnert mich an die Kindergartenzeit unseres Sohnes, wo dieses Lied immer gesungen wurde.  



Ich finde diese Liedzeile auch für einen Kartenspruch super geeignet.

Kommentare:

  1. Die sieht bestimmt auch solo sehr gut aus, aber mit dem Band macht die Stanze natürlich besonders viel her.
    Tolle Karte.
    GLG sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Karte mit dem Rahmen allein kommt in Kürze noch. Aber das mit dem Band musste ich unbedingt ausprobieren.
      LG
      Anke

      Löschen
  2. Hier passt einfach alles perfekt zusammen, die stilisierten Blumen, der gestreifte Hintergrund und das Band. Daumen hoch!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich das schmale Satinband in pink hatte, habe ich die Blumen farblich daran angeglichen. Ich mag es auch, wenn alles schön zusammenpasst. Danke, Gundi!
      LG
      Anke

      Löschen
  3. Finde die KArte wirklich richtig hübsch, ich mag die geraden Linien in dem Motiv sehr gerne

    Liebe Grüße aus dem Apartments Bruneck

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag den Spruch auch total gern. Und die Geduldsarbeit hat sich definitiv gelohnt. Das wertet den Hohlsaum nochmal richtig auf und rundet die ganze Optik ab. Sehr schön.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Britta! Freut mich, dass dir die Karte gefällt!
      LG
      Anke

      Löschen
  5. Ist mal etwas anderes mit dem durchgezogenen Band. Mir wäre das bestimmt auch zu fummelig*lach, hab da ja nicht so viel Geduld. Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Geduldsmensch bin ich ja auch nicht....aber ausprobieren wollte ich es auf alle Fälle mal. Und dann bringe ich die Geduld auch auf. :-)
      LG
      Anke

      Löschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Web-Seite einverstanden (s. auch Datenschutzerklärung). Wenn du mit der Speicherung deiner Daten NICHT einverstanden bist, gib bitte keinen Kommentar unter diesem Post ab!