Freitag, 11. Dezember 2015

Tannensilhouette

Hier kommt eine Weihnachtskarte in Aubergine. Die Silhouette mit den Tannen hat mir meine Cameo ausgeschnitten. Dahinter habe ich geprägtes Transparentpapier mit Schneeflocken geklebt. Als Besonderheit habe ich das Papier umgedreht, so dass die Flocken sich nicht nach vorne wölben, sondern nach hinten. Irgendwie sah das so besser aus...
Die geschnörkelte Tanne habe ich mit ein paar Silbersternen aufgehübscht.

Kommentare:

  1. Toll!!! Genial, was die Cameo alles kann!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch geworden, liebe Anke. Nur schade, dass man aubergine so schlecht fotografieren kann, könnte auch jede andere dunkle Farbe sein. Aber ich kann es mir sehr gut vorstellen.
    Freue mich schon auf heute Abend.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  3. WOW- und das mit der Cameo? Liebe Anke, gut gemacht: Ich will auch---;-))
    Herzliche Grüße
    Domenica

    AntwortenLöschen
  4. Ein Traum von einer Karte. Prägung und Silhouette passen super gut zusammen!
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Anke,
    da warst du aber sehr fleißig in den letzten Tagen und ganz zauberhafte Dinge sind dir da vom Basteltisch gefallen.Deine Winterlandschaft gefällt mir besonders gut,toll was doch die Cameo so alles kann.hab ein schönen 3. Advent mit deinen Männern und ganz liebe Grüße von Ulrike
    Mail folgt noch...

    AntwortenLöschen